2010 Allianz Suisse Open Gstaad – Doppel

Marco Chiudinelli und Michael Lammer waren die Titelverteidiger, aber sie wurden von Wesley Moodie und Dick Norman bereits in der ersten Runde eliminiert.
Unseeded Johan Brunström und Jarkko Nieminen gewannen in den letzten 6-3, 6-7 (4-7) , [11-9], gegen 4th-seeded Marcelo Melo und Bruno Soares . Weiterlesen

2008 Allianz Suisse Open Gstaad – Doppel

František Čermák und Pavel Vízner waren die Titelverteidiger, verlor aber im Halbfinale Stéphane Bohli und Stanislas Wawrinka .

Jaroslav Levinský und Filip Polášek gewannen im Finale 3-6, 6-2, [11-9] gegen Stéphane Bohli und Stanislas Wawrinka . Weiterlesen

2003 Allianz Suisse Open Gstaad – Einzel

Àlex Corretja war der Titelverteidiger, verlor aber in der zweiten Runde an David Sánchez .

Jiří Novák gewann in den letzten 5-7, 6-3, 6-3, 1-6, 6-3 gegen Roger Federer .

Dieses Turnier war auch bemerkenswert für das erste ATP-Turnier, in dem der zukünftige Grand-Slam-Champion Stanislas Wawrinka in der Hauptverlosung konkurrierte. Er zog Jean-René Lisnard in der ersten Runde und wurde besiegt. Weiterlesen

2004 Allianz Suisse Open Gstaad – Doppel

Leander Paes und David Rikl verteidigten die Champions. Rikl war auch der zweimalige Titelverteidiger den Titel mit gewann Joshua Eagle in 2002 .

Paes und Rikl verteidigten ihren Titel und besiegten den Platzhaltereinsatz Marc Rosset und Stan Wawrinka im Finale, 6-4, 6-2. Weiterlesen

2003 Allianz Suisse Open Gstaad – Doppel

Joshua Eagle und David Rikl waren die Titelverteidiger, aber Eagle wählte nicht in diesem Jahr zu konkurrieren. Rikl konkurrierte mit Leander Paes .

Rikl verteidigte seinen Titel mit Paes und besiegte František Čermák und Leoš Friedl im Finale, 6-3, 6-3. Weiterlesen

2002 Allianz Suisse Open Gstaad – Doppel

Roger Federer und Marat Safin waren die Titelverteidiger, aber nur Federer konkurrierte in diesem Jahr mit Michel Kratochvil .

Federer und Kratochvil verloren in der ersten Runde zu Jim Thomas und Tom Vanhoudt .

Joshua Eagle und David Rikl gewannen im Finale 7-6 (7-5) , 6-4 gegen Massimo Bertolini und Cristian Brandi . Weiterlesen

2001 UBS Open – Doppel

Jiří Novák und David Rikl waren die Titelverteidiger, verloren aber im Viertelfinale an Tomás Carbonell und Nicolás Lapentti .

Roger Federer und Marat Safin gewannen das Finale 0-1, nachdem Michael Hill und Jeff Tarango gezwungen waren, sich zurückzuziehen. Weiterlesen

2017 Swiss Open Gstaad

Die 2017 Swiss Open Gstaad (auch bekannt als die 2017 J. Safra Sarasin Swiss Open Gstaad aus Sponsoringgründen) wird ein Herren- Tennis- Turnier auf Outdoor-Sandplätze gespielt . Es wird die 50. Auflage der Swiss Open und Teil der ATP World Tour 250 Serie der 2017 ATP World Tour sein . Es findet in der Roy Emerson Arenain Gstaad , Schweiz, vom 24. Juli bis 30. Juli 2017 statt. Weiterlesen

2016 Swiss Open Gstaad

Die 2016 Swiss Open Gstaad (auch bekannt als die 2016 J. Safra Sarasin Swiss Open Gstaad aus Sponsoringgründen) war ein Herren- Tennis- Turnier auf Outdoor-Sandplätze gespielt . Es war die 49. Auflage der Swiss Open und Teil der ATP World Tour 250 Serie der ATP World Tour 2016 . Es fand in der Roy Emerson Arena in Gstaad , Schweiz, vom 18. Juli bis 24. Juli 2016 statt. Weiterlesen

2016 Swiss Open Gstaad – Doppel

Aliaksandr Bury und Denis Istomin waren die Titelverteidiger, aber Bury entschied sich dafür, in Kitzbühel zu konkurrieren . Istomin spielte neben Dominic Inglot , verlor aber im Viertelfinale nach Purav Raja und Divij Sharan .

Julio Peralta und Horacio Zeballos gewannen den Titel und besiegten Mate Pavić und Michael Venus im Finale, 7-6 (7-2) , 6-2. Weiterlesen

2015 Swiss Open Gstaad

Die von Visilab präsentierte, 2014 Swiss Open Gstaad war ein Herren- Tennisturnier auf Outdoor-Sandplätze . Es war die 48. Auflage der Swiss Open und Teil der ATP World Tour 250 Serie der 2015 ATP World Tour . Es fand in der Roy Emerson Arena in Gstaad , Schweiz, vom 27. Juli bis 2. August 2015 statt. Weiterlesen

2015 Swiss Open Gstaad – Doppel

Andre Begemann und Robin Haase waren die Titelverteidiger, aber Begemann entschied sich dafür, dieses Jahr nicht teilzunehmen. Haase spielte neben Mikhail Youzhny , verlor aber in der ersten Runde zu Oliver Marach und Aisam-ul-Haq Qureshi .
Aliaksandr Bury und Denis Istomin gewannen den Titel und besiegten Marach und Qureshi im Finale 3-6, 6-2, [10-5]. Weiterlesen

2014 Crédit Agricole Suisse Open Gstaad – Doppel

Jamie Murray und John Peers waren die Titelverteidiger, verloren aber im Viertelfinale an Facundo Bagnis und Federico Delbonis .
Andre Begemann und Robin Haase gewannen den Titel, besiegten Rameez Junaid und Michal Mertiňák im Finale, 6-3, 6-4. Weiterlesen

2014 Crédit Agricole Suisse Open Gstaad

Die 2014 Crédit Agricole Suisse Open Gstaad war ein Herren- Tennis- Turnier auf Outdoor-Sandplätze gespielt . Es war die 47. Auflage der Swiss Open und war Teil der ATP World Tour 250 Serie der 2014 ATP World Tour . Es fand in der Roy Emerson Arena in Gstaad , Schweiz, vom 21. Juli bis 27. Juli 2014 statt. Pablo Andújargewann den Single-Titel. Weiterlesen

2013 Crédit Agricole Suisse Open Gstaad – Doppel

Marcel Granollers und Marc López waren die Titelverteidiger, aber beschlossen, nicht teilzunehmen.
Jamie Murray und John Peers gewannen den Titel, besiegten Pablo Andújar und Guillermo García-López im Finale, 6-3, 6-4. Weiterlesen

2013 Crédit Agricole Suisse Open Gstaad

Die 2013 Crédit Agricole Suisse Open Gstaad war ein Herren- Tennis- Turnier auf Outdoor-Sandplätze gespielt . Es war die 46. Auflage der Crédit Agricole Suisse Open Gstaad und war Teil der ATP World Tour 250 Serie der ATP World Tour 2013 . Es fand in der Roy Emerson Arena in Gstaad , Schweiz, vom 20. Juli bis 28. Juli 2013 statt. Weiterlesen

2012 Crédit Agricole Suisse Open Gstaad – Doppel

František Čermák und Filip Polášek waren die Titelverteidiger, aber beschlossen, nicht teilzunehmen.
Marcel Granollers und Marc López gewannen den Titel, indem er Robert Farah und Santiago Giraldo 6-4, 7-6 im Finale schlug. Weiterlesen

2012 Crédit Agricole Suisse Open Gstaad

Die 2012 Crédit Agricole Suisse Open Gstaad war ein Herren- Tennis- Turnier auf Outdoor-Sandplätze gespielt . Es war die 45. Auflage der Crédit Agricole Suisse Open Gstaad und war Teil der ATP World Tour 250 Serie der 2012 ATP World Tour . Es fand in der Roy Emerson Arena in Gstaad , Schweiz, vom 16. Juli bis 22. Juli 2012 statt. Weiterlesen

2011 Crédit Agricole Suisse Open Gstaad – Einzel

Nicolás Almagro war der Titelverteidiger, verlor aber im Halbfinale gegen Fernando Verdasco .

8. Saatgut Marcel Granollers gewann den Titel. Er besiegte seinen Landsmann, 4. Samen Fernando Verdasco im Finale, 6-4, 3-6, 6-3. Weiterlesen

2011 Crédit Agricole Suisse Open Gstaad – Doppel

Johan Brunström und Jarkko Nieminen waren die Titelverteidiger, aber Nieminen beschloß, nicht teilzunehmen.
Brunström spielte neben Adil Shamasdin , aber sie wurden im Halbfinale von Kas und Peya eliminiert .

No.1 Samen František Čermák und Filip Polášek gewann den Titel, der No.2 Samen Christopher Kas und Alexander Peya im Finale, 6-3, 7-6 (9-7) schlägt . Weiterlesen

2011 Crédit Agricole Suisse Open Gstaad

Die 2011 Crédit Agricole Suisse Open Gstaad war ein Herren- Tennis- Turnier auf Outdoor-Sandplätze gespielt . Es war die 44. Auflage der Crédit Agricole Suisse Open Gstaad und war Teil der ATP World Tour 250 Serie der 2011 ATP World Tour . Es fand in der Roy Emerson Arena in Gstaad , Schweiz, vom 25. Juli bis 31. Juli 2011 statt. Weiterlesen

2010 Allianz Suisse Open Gstaad

Die 2010 Allianz Suisse Open Gstaad war ein Herren- Tennis- Turnier auf Outdoor-Sandplätze gespielt . Es war die 42. Auflage der Allianz Suisse Open Gstaad und war Teil der ATP World Tour 250 Serie der ATP Tour 2009 . Es fand in der Roy Emerson Arena in Gstaad , Schweiz , vom 25. Juli bis 1. August 2010 statt. Weiterlesen

2009 Allianz Suisse Open Gstaad

Die Allianz Suisse Open Gstaad war ein Tennisturnier , das auf Outdoor-Roten Sandplätzen gespielt wurde . Es war die 42. Auflage der Veranstaltung, die in diesem Jahr als Allianz Suisse Open Gstaad bekannt war und war Teil der ATP World Tour 250 Serie der ATP World Tour 2009 . Es fand in der Roy Emerson Arena in Gstaad , Schweiz, vom 26. Juli bis 2. August 2009 statt. [2] Weiterlesen

2008 Allianz Suisse Open Gstaad

Die Allianz Suisse Open Gstaad war ein Herren- Tennisturnier auf Outdoor-Sandplätze . Es war die 41. Ausgabe der Allianz Suisse Open Gstaad und war Teil der Internationalen Serie der ATP Tour 2008 . Es fand in der Roy Emerson Arena in Gstaad , Schweiz, vom 7. Juli bis 13. Juli 2008 statt.

Die Singles zeichnen ATP Nr. 10, Rom Masters und Doha Zweitplatzierten Stanislas Wawrinka , Marseille und München Semifinalist , und Gstaad Titelverteidiger Paul-Henri Mathieu und Australian Open Viertelfinalisten und Chennai- Titel Mikhail Youzhny . Andere sedierte Spieler waren zweimaliger Nottingham-Champion Ivo Karlović , Bergamo Challenger- Sieger und 2007 Gstaad-Finalist Andreas Seppi , Nicolas Kiefer , Igor Andreev und Guillermo Cañas . Weiterlesen

2006 Allianz Suisse Open Gstaad – Doppel

František Čermák und Leoš Friedl waren die Titelverteidiger, verlor aber im Halbfinale den Pokalsieger Jiří Novák und Andrej Pavel .

Novak und Pavel gewannen den Titel, besiegten Marco Chiudinelli und Jean-Claude Scherrer im Finale, 6-3, 6-1. Weiterlesen

2006 Allianz Suisse Open Gstaad

Die Allianz Suisse Open Gstaad 2006 war die 2006er Ausgabe des Allianz Suisse Open Gstaad Tennis Turniers. Das Turnier fand vom 10. bis 16. Juli statt. Richard Gasquet gewann seinen zweiten Titel des Jahres.

Champions

Männer Singles

Hauptartikel: 2006 Allianz Suisse Open Gstaad – Singles

Richard Gasquet def. Feliciano López , 7-6 (7-4) , 6-7 (3-7) , 6-3, 6-3

Männer Doubles

Hauptartikel: 2006 Allianz Suisse Open Gstaad – Doubles

Jiří Novák / Andrei Pavel def. Marco Chiudinelli / Jean-Claude Scherrer , 6-3, 6-1

2005 Allianz Suisse Open Gstaad – Doppel

Leander Paes und David Rikl waren die zweifachen Titelverteidiger, nahmen aber dieses Jahr nicht teil. Rikl war auch der dreimalige Titelverteidiger den Titel mit gewann Joshua Eagle in 2002 .

František Čermák und Leoš Friedl gewannen den Titel und besiegten Michael Kohlmann und Rainer Schüttler im Finale 7-6 (8-6) , 7-6 (13-11) . Weiterlesen

2005 Allianz Suisse Open Gstaad

Die Allianz Suisse Open Gstaad war ein Herren- Tennis- Turnier auf Outdoor-Sandplätze in der Roy Emerson Arena in Gstaad in der Schweiz und war Teil der Internationalen Serie der ATP Tour 2005 . Es war die 60. Auflage des Turniers und fand vom 4. Juli bis 10. Juli 2004 statt. Weiterlesen

2000 UBS Open Gstaad

Die 2000 UBS Open Gstaad war ein Herren- Tennis- Turnier auf Outdoor-Sandplätze in der Roy Emerson Arena in Gstaad in der Schweiz gespielt und war Teil der Internationalen Serie der 2000 ATP Tour . Es war die 55. Auflage des Turniers und lief vom 10. Juli bis 17. Juli 2000. Weiterlesen

1998 Rado offen – Einzel

Die 1998 Rado Open war ein Herren- Tennis- Turnier auf Clay in Gstaad , Schweiz, die Teil der International Series der 1998 ATP Tour war . Es war die einunddreißigste Ausgabe des Turniers und fand vom 6. Juli bis 12. Juli 1998 statt. Dieses Turnier ist bemerkenswert, dass er der erste professionelle Auftritt des 18-fachen Grand-Slam-Meisters Roger Federer ist . Weiterlesen

1998 Rado offen – Doppel

Die 1998 Rado Open war ein Herren- Tennis- Turnier auf Clay in Gstaad , Schweiz, die Teil der International Series der 1998 ATP Tour war . Es war die einunddreißigste Ausgabe des Turniers und fand vom 6. Juli bis 12. Juli 1998 statt. Weiterlesen

1981 Suisse Open Gstaad

Die 1981 Suisse Open Gstaad war ein Herren- Tennisturnier auf Outdoor-Sandplätze in Gstaad , Schweiz . Es war die 36. Auflage des Turniers und fand vom 6. Juli bis 12. Juli 1981 statt. Das Turnier war Teil der 1981 Volvo Grand Prix Tennis Schaltung . Third-seeded Wojciech Fibak gewann den Single-Titel. [3] Weiterlesen

1980 Suisse Open Gstaad

Die 1980er Suisse Open Gstaad war ein Herren- Tennisturnier auf Outdoor-Sandplätze in Gstaad , Schweiz . Es war die 35. Auflage des Turniers und fand vom 7. Juli bis 13. Juli 1980 statt. Das Turnier war Teil der 1980er Volvo Grand Prix Tennis Schaltung . Dritter besiegter Heinz Günthardt gewann den Single-Titel. [3] Weiterlesen

1978 Suisse Open Gstaad

Die 1978 Suisse Open Gstaad war ein Herren- Tennisturnier auf Outdoor-Sandplätze in Gstaad , Schweiz . Es war die 33. Auflage des Turniers und fand vom 10. Juli bis 16. Juli 1978 statt. Das Turnier war Teil der Grand Prix Tennis-Strecke mit einem Gesamtpreisgeld von $ 75.000. Erster Seeded Guillermo Vilas gewann den Single-Titel, seine zweite bei dem Turnier nach 1974. [3] Weiterlesen

1976 Suisse Open Gstaad

Die 1977 Suisse Open Gstaad war ein Herren- Tennisturnier auf Outdoor-Sandplätze in Gstaad , Schweiz . Es war die 31. Auflage des Turniers und wurde vom 4. Juli bis 11. Juli 1976 abgehalten. Das Turnier war Teil des Grand Prix Tennis Circuit . Raúl Ramírez gewann den Single-Titel. [3] Weiterlesen

1975 Suisse Open Gstaad

Die 1975 Suisse Open Gstaad war ein Herren- Tennisturnier auf Outdoor-Sandplätze in Gstaad , Schweiz . Es war die 30. Auflage des Turniers und fand vom 7. Juli bis 13. Juli 1975 statt. Das Turnier war Teil des Grand-Prix-Tennis-Rennens und kategorisierte in Gruppe B. Ken Rosewall gewann den Einzel-Titel und das begleitende $ 8.000 Preisgeld. [3] [4] Weiterlesen

1974 Suisse Open Gstaad

Die 1974 Suisse Open Gstaad war ein Herren- Tennisturnier auf Outdoor-Sandplätze in Gstaad , Schweiz . Es war die 29. Auflage des Turniers und fand vom 8. Juli bis 14. Juli 1974 statt. Das Turnier war Teil des Grand-Prix-Tennis-Rennens und kategorisierte in Gruppe B. Guillermo Vilas gewann den Einzel-Titel und das begleitende $ 8.000 Preisgeld. [3] [4] Weiterlesen

1972 Suisse Open Gstaad

Die 1972 Suisse Open Gstaad war ein Herren- Tennis- Turnier auf Outdoor-Sandplätze in Gstaad , Schweiz . Es war die 27. Auflage des Turniers und fand vom 10. Juli bis 16. Juli 1972 statt. Das Turnier war Teil des Grand Prix Tennisspiels und wurde als Gruppe C Veranstaltung eingestuft. Andrés Gimeno gewann den Single-Titel. Keine doppelte Veranstaltung fand in diesem Jahr statt. Weiterlesen

1969 Suisse Open Gstaad

Die 1969 Suisse Open Gstaad war ein kombiniertes Herren- und Frauen-Profi- Tennis- Turnier auf Outdoor-Sandplätze in Gstaad , Schweiz . Es war die 24. Auflage des Turniers, die zweite in der Open Era, und wurde vom 22. Juli bis 27. Juli 1969 statt. Roy Emerson und Françoise Dürr gewannen die Single-Titel. [3] [4] [5] Weiterlesen

1968 Suisse Open Gstaad

Die 1968 Suisse Open Gstaad war ein kombiniertes Männer- und Frauen-Profi- Tennis- Turnier auf Outdoor-Sandplätze in Gstaad , Schweiz . Es war die 23. Auflage des Turniers und fand vom 22. Juli bis 28. Juli 1968 statt. Cliff Drysdale und Annette du Plooy gewannen die Single-Titel. [3] Weiterlesen

2015 schweizer drinnen – Doppel

Vasek Pospisil und Nenad Zimonjić waren die Titelverteidiger, aber Pospisil beschloss, nicht teilzunehmen. Zimonjić spielt neben Marcin Matkowski aber verloren bei Alexander Peya und Bruno Soares im Viertelfinale.

Peya und Soares gingen auf den Titel zu gewinnen und besiegten Jamie Murray und John Peers im Finale 7-5, 7-5 Weiterlesen

2007 Davidoff Schweizerinnenraum – Doppel

Mark Knowles und Daniel Nestor waren die Titelverteidiger, aber Nestor wählte nicht zu beteiligen, und nur Knowles konkurrierte in diesem Jahr.
Knowles Partnerschaft mit James Blake , aber Bob Bryan und Mike Bryan besiegte sie 6-1, 6-1, im Finale. Weiterlesen

2006 Davidoff Schweizerinnenraum – Doppel

Agustín Calleri und Fernando González waren die Titelverteidiger, aber Gonzalez entschied sich nicht zu beteiligen, und nur Calleri konkurrierte in diesem Jahr.
Calleri arbeitete mit Juan Martín del Potro zusammen , aber sie mussten sich wegen einer glutialen Belastung für Calleri zurückziehen, vor ihrem ersten Spiel gegen Mark Knowles und Daniel Nestor .

Mark Knowles und Daniel Nestor gewannen im Finale 4-6, 6-4, [10-8] gegen Mariusz Fyrstenberg und Marcin Matkowski . Weiterlesen

2005 Davidoff Schweizerinnenraum – Doppel

Bob Bryan und Mike Bryan waren die Titelverteidiger, verloren aber im Halbfinale Agustín Calleri und Fernando González .

Agustín Calleri und Fernando González gewannen im Finale 7-5, 7-5, gegen Stephen Huss und Wesley Moodie . Weiterlesen

2003 Davidoff Schweizerinnenraum – Doppel

Bob Bryan und Mike Bryan waren die Titelverteidiger, verloren aber in der ersten Runde an James Blake und Martin Verkerk .

Mark Knowles und Daniel Nestor gewannen im Finale 6-4, 6-2 gegen Lucas Arnold und Mariano Hood . Weiterlesen

2002 Davidoff Schweizerinnenraum – Doppel

Ellis Ferreira und Rick Leach waren die Titelverteidiger, aber sie kämpften mit verschiedenen Partnern in diesem Jahr, Ferreira mit Pavel Vízner und Leach mit Brian MacPhie .

Ferreira und Vízner verloren in der ersten Runde zu Yves Allegro und Marco Chiudinelli .

Leach und MacPhie verloren im Halbfinale zu Bob Bryan und Mike Bryan .

Die Bryans gewannen im Finale 7-6 (7-1) , 7-5 gegen Mark Knowles und Daniel Nestor . Weiterlesen

2001 Davidoff Schweizerinnenraum – Doppel

Donald Johnson und Piet Norval waren die Titelverteidiger, die aber in diesem Jahr nicht konkurrierten.

Ellis Ferreira und Rick Leach gewannen im Finale 7-6 (7-3) , 6-4 gegen Mahesh Bhupathi und Leander Paes . Weiterlesen

1996 Davidoff Swiss Indoors – Doppel

Cyril Suk und Daniel Vacek waren die Titelverteidiger, aber sie konkurrierten mit verschiedenen Partnern in diesem Jahr, Suk mit Petr Korda und Vacek mit Yevgeny Kafelnikov .

Korda und Suk verloren im Viertelfinale an Jonas Björkman und Jakob Hlasek .

Kafelnikov und Vacek gewannen im Finale 6-3, 6-4 gegen David Adams und Menno Oosting . Weiterlesen

2013 Swiss Indoors -Doppel

Daniel Nestor und Nenad Zimonjić waren die Titelverteidiger, aber Zimonjić beschloss, stattdessen in Valencia zu konkurrieren . Nestor spielte neben Vasek Pospisil , verlor aber in der ersten Runde zu Denis Istomin und Horacio Zeballos .
Behandeln Sie Huey und Dominic Inglot gewann den Titel, besiegte Julian Knowle und Oliver Marach im Finale, 6-3, 3-6, [10-4]. Weiterlesen

2009 Davidoff Schweizerinnenraum

Die 2009 Davidoff Swiss Indoors war ein Herren- Tennis- Turnier auf Innen-Hartplätze gespielt . Es war die 40. Auflage der Veranstaltung, die in diesem Jahr als Davidoff Swiss Indoors bekannt war und war Teil der 500er Serie der ATP World Tour 2009 . Es wurde in der St. Jakobshalle in Basel , Schweiz , vom 2. November bis 8. November 2009 abgehalten . Weiterlesen

2008 Davidoff Schweizerinnenraum

Die 2008 Davidoff Swiss Indoors war ein Herren- Tennisturnier , das auf hauseigenen harten Plätzen gespielt wurde . Es war die 39. Auflage der Veranstaltung, die in diesem Jahr als Davidoff Swiss Indoors bekannt war und war Teil der Internationalen Serie der ATP Tour 2008 . Es fand in der St. Jakobshalle in Basel , Schweiz , vom 20. Oktober bis 26. Oktober 2008 statt. Weiterlesen

2007 Davidoff Schweizerinnenraum

Das 2007 Davidoff Swiss Indoors war ein Tennisturnier , das auf hauseigenen harten Plätzen gespielt wurde . Es war die 38. Auflage der Veranstaltung, die in diesem Jahr als Davidoff Swiss Indoors bekannt war und war Teil der Internationalen Serie der ATP Tour 2007 . Es fand in der St. Jakobshalle in Basel , Schweiz, vom 22. Oktober bis 28. Oktober 2007 statt. Weiterlesen

2006 Davidoff Schweizerinnenraum

Die 2006 Davidoff Swiss Indoors war ein Herren- Tennis- Turnier auf Indoor-Teppich-Gerichte gespielt . Es war die 37. Auflage der Veranstaltung, die in diesem Jahr als Davidoff Swiss Indoors bekannt war und war Teil der Internationalen Serie der ATP Tour 2006 . Es fand in der St. Jakobshalle in Basel , Schweiz, vom 23. Oktober bis 29. Oktober 2006 statt. Weiterlesen

2005 Davidoff Schweizerinnenraum

Das 2005 Davidoff Swiss Indoors war ein Herren- Tennisturnier , das auf Indoor-Teppich-Plätzen gespielt wurde . Es war die 36. Auflage der Veranstaltung, die in diesem Jahr als Davidoff Swiss Indoors bekannt war und war Teil der Internationalen Serie der ATP Tour 2005 . Es fand in der St. Jakobshalle in Basel , Schweiz, vom 24. Oktober bis 30. Oktober 2005 statt. Weiterlesen

2004 Davidoff Schweizerinnenraum -Doppel

Die 2004 Davidoff Swiss Indoors war ein Herren- Tennisturnier auf Indoor-Teppich-Plätzen gespielt . Es war die 35. Auflage der Veranstaltung, die in diesem Jahr als Davidoff Swiss Indoors bekannt war und war Teil der Internationalen Serie der ATP Tour 2004 . Es fand in der St. Jakobshalle in Basel , Schweiz, vom 24. Oktober bis 30. Oktober 2004 statt. Weiterlesen

2003 Davidoff Schweizerinnenraum

Das 2003 Davidoff Swiss Indoors war ein Herren- Tennisturnier auf Indoor-Teppich-Plätzen in der St. Jakobshalle in Basel in der Schweiz und war Teil der Internationalen Serie der ATP Tour 2003 . Das Turnier lief vom 20. Oktober bis 26. Oktober 2003. Guillermo Coria gewann den Single-Titel. Weiterlesen

2002 Davidoff Schweizerinnenraum

Das 2002 Davidoff Swiss Indoors war ein Herren- Tennisturnier auf Indoor-Teppich-Plätzen in der St. Jakobshalle in Basel in der Schweiz und war Teil der Internationalen Serie der ATP Tour 2002 . Das Turnier lief vom 21. Oktober bis 27. Oktober 2002. David Nalbandian gewann den Single-Titel. Weiterlesen

2000 Davidoff Schweizerinnenraum – Doppel

Brent Haygarth und Aleksandar Kitinov waren die Titelverteidiger, haben aber dieses Jahr nicht teilgenommen. Haygarth hat Wayne Ferreira gespielt und in der ersten Runde verloren. Kitinov hat nicht teilgenommen.

Donald Johnson und Piet Norval gewannen im Finale 7-6 (11-9) , 4-6, 7-6 (7-4) gegen Roger Federer und Dominik Hrbatý . Weiterlesen

2000 Davidoff Schweizerinnenraum

Die 2000 Davidoff Swiss Indoors war ein Tennisturnier auf Indoor-Teppich-Plätzen in der St. Jakobshalle in Basel in der Schweiz und war Teil der Internationalen Serieder 2001 ATP Tour . Das Turnier lief vom 24. Oktober bis 29. Oktober 2000. Weiterlesen

1999 Davidoff Swiss Indoors

Die 1999 Davidoff Swiss Indoors war ein Tennis- Turnier auf Innen- Teppich-Gerichte gespielt . Es war die 30. Auflage der Veranstaltung, die in diesem Jahr als Davidoff Swiss Indoors bekannt war und war Teil der Welt der ATP Tour 1999 . Es fand in der St. Jakobshalle in Basel , Schweiz, vom 3. Oktober bis 10. Oktober 1999 statt. Karol Kučera gewann den Single-Titel. Weiterlesen

1998 Davidoff Schweizerinnenraum – Doppel

Die 1998 Davidoff Swiss Indoors war ein Tennisturnier , das auf hauseigenen harten Plätzen gespielt wurde . Es war die 29. Auflage der Veranstaltung, die in diesem Jahr als Davidoff Swiss Indoors bekannt war und war Teil der World Series der 1998 ATP Tour . Es fand in der St. Jakobshalle in Basel , Schweiz, vom 5. Oktober bis 11. Oktober 1998 statt. Weiterlesen

1998 Davidoff Schweizerinnenraum

Die 1998 Davidoff Swiss Indoors war ein Tennisturnier , das auf hauseigenen harten Plätzen gespielt wurde . Es war die 29. Auflage der Veranstaltung, die in diesem Jahr als Davidoff Swiss Indoors bekannt war und war Teil der World Series der 1998 ATP Tour . Es fand in der St. Jakobshalle in Basel , Schweiz, vom 5. Oktober bis 11. Oktober 1998 statt. Weiterlesen

1996 Davidoff Swiss Indoors

Der 1996er Davidoff Swiss Indoors war ein Herren- Tennisturnier , das auf hauseigenen harten Plätzen in der St. Jakobshalle in Basel in der Schweiz gespielt wurde und war Teil der World Series der ATP Tour 1996 . Das Turnier lief vom 23. September bis 29. September 1996. Pete Sampras gewann den Single-Titel. Weiterlesen

1980 Schweizerinnenraum

Die 1980er Innenarchitektur , auch bekannt als die European Open Indoor Championships , war ein Herren- Tennisturnier , das auf hauseigenen harten Plätzen gespielt wurde, die Teil des 1980er Volvo Grand Prix waren . Es war die 11. Auflage des Turniers und wurde vom 13. Oktober bis 19. Oktober 1980 in Basel , Schweiz, gespielt . Zweites Seen Ivan Lendl gewann den Single-Titel. [3] Weiterlesen

2017 Genf geöffnet

Die 2017 Genf Open (auch bekannt als die 2017 Banque Eric Sturdza Genf Open aus Sponsoring-Gründen) war ein Herren- Tennis- Turnier auf Outdoor-Sandplätze gespielt . Es war die 15. Auflage des Genfer Open und Teil der ATP World Tour 250 Serie der 2017 ATP World Tour . Es fand am Tennisclub de Genève in Genf , Schweiz , vom 21. Mai bis 27. Mai 2017 statt. [1] Weiterlesen

2017 Genf geöffnet – Doppel

Steve Johnson und Sam Querrey waren die Titelverteidiger, verloren aber im Viertelfinale Juan Sebastián Cabal und Robert Farah .

Jean-Julien Rojer und Horia Tecău gewannen den Titel und besiegten Cabal und Farah im Finale 2-6, 7-6 (11-9) , [10-6]. Weiterlesen

2016 Genf geöffnet – Doppel

Juan Sebastián Cabal und Robert Farah waren die Titelverteidiger, wählten aber stattdessen in Nizza zu konkurrieren .
Steve Johnson und Sam Querrey gewannen den Titel und besiegten Raven Klaasen und Rajeev Ram im Finale, 6-4, 6-1. Weiterlesen

2016 Genf geöffnet

Die 2016 Genf Open (auch bekannt als die 2016 Banque Eric Sturdza Genf Open aus Sponsoring-Gründen) war ein Herren- Tennis- Turnier auf Outdoor-Sandplätze gespielt . Es war die 14. Auflage des Genfer Open und Teil der ATP World Tour 250 Serie der ATP World Tour 2016 . Es fand am Tennis Club de Genève in Genf , Schweiz, vom 15. Mai bis 21. Mai 2016 statt. Weiterlesen

2015 Genf geöffnet

Die 2015 Geneva Open war ein Herren- Tennis- Turnier auf Outdoor-Sandplätze gespielt . Es war die 1. Auflage des Genfer Open und Teil der ATP World Tour 250 Serieder 2015 ATP World Tour . Vor dem Genf-Open 250 gab es den Genfer Open Challenger Es fand am Tennis Club de Genève in Genf , Schweiz , vom 17. Mai bis 23. Mai 2015 statt. Weiterlesen

1991 Genf offen – Doppel

Pablo Albano und David Engel waren die Titelverteidiger, haben aber dieses Jahr nicht teilgenommen.

Sergi Bruguera und Marc Rosset gewannen den Titel und besiegten Per Henricsson und Ola Jonsson 3-6, 6-3, 6-2 im Finale. Weiterlesen

1990 Genf offen – Doppel

Andrés Gómez und Alberto Mancini waren die Titelverteidiger, nahmen aber dieses Jahr nicht teil.

Pablo Albano und David Engel gewannen den Titel und besiegten Neil Borwick und David Lewis 6-3, 7-6 im Finale. Weiterlesen

1989 Genf offen – Doppel

Mansour Bahrami und Tomáš Šmíd waren die Titelverteidiger, aber Šmíd hat dieses Jahr nicht teilgenommen. Bahrami hat sich mit Guillermo Pérez Roldánzusammengeschlossen.

Andrés Gómez und Alberto Mancini gewannen den Titel und besiegten Bahrami und Pérez-Roldán 6-3, 7-5 im Finale. Weiterlesen

1988 Genf geöffnet – Doppel

Ricardo Acioly und Luiz Mattar waren die Titelverteidiger, aber Acioly nahm dieses Jahr nicht teil. Mattar hat Ronnie Båthman zusammengetragen und im Halbfinale verloren.

Mansour Bahrami und Tomáš Šmíd gewannen den Titel und besiegten Gustavo Luza und Guillermo Pérez Roldán 6-4, 6-3 im Finale. Weiterlesen

1987 Genf geöffnet -Doppel

Andreas Maurer und Jörgen Windahl waren die Titelverteidiger, haben aber dieses Jahr nicht teilgenommen.

Ricardo Acioly und Luiz Mattar gewannen den Titel und besiegten Mansour Bahrami und Diego Pérez 3-6, 6-4, 6-2 im Finale. Weiterlesen

1986 Genf geöffnet – Doubles

Sergio Casal und Emilio Sánchez waren die Titelverteidiger, haben aber dieses Jahr nicht teilgenommen.

Andreas Maurer und Jörgen Windahl gewannen den Titel und besiegten Gustavo Luza und Gustavo Tiberti 6-4, 3-6, 6-4 im Finale. Weiterlesen

1985 Genf Open – Doubles

Michael Mortensen und Mats Wilander waren die Titelverteidiger, aber Mortensen nahm dieses Jahr nicht teil. Wilander hat Joakim Nyström zusammengetragen und sich vor dem Viertelfinalspiel zurückgezogen.

Sergio Casal und Emilio Sánchez gewannen den Titel und besiegten Carlos Kirmayr und Cassio Motta 6-4, 4-6, 7-5 im Finale. Weiterlesen

1984 Genf Open – Doubles

Stanislav Birner und Blaine Willenborg waren die Titelverteidiger, haben aber dieses Jahr nicht teilgenommen.

Michael Mortensen und Mats Wilander gewannen den Titel und besiegten Libor Pimek und Tomáš Šmíd 6-1, 3-6, 7-5 im Finale. Weiterlesen

1984 Genf geöffnet

Die 1984 Geneva Open war ein Herren- Tennis- Turnier auf Sandplätze , die Teil des 1984 Volvo Grand Prix war gespielt . Es wurde in Genf in der Schweiz vom 17. September bis 24. September 1984 gespielt. Aaron Krickstein gewann den Single-Titel. Weiterlesen

1983 Genf Open – Doubles

Pavel Složil und Tomáš Šmíd waren die Titelverteidiger, haben aber dieses Jahr nicht teilgenommen.

Stanislav Birner und Blaine Willenborg gewannen den Titel und besiegten Joakim Nyström und Mats Wilander 6-1, 2-6, 6-3 im Finale. Weiterlesen

1981 Genf Open – Doubles

Željko Franulović und Balázs Taróczy waren die Titelverteidiger, haben aber dieses Jahr nicht teilgenommen. Franulović hat José López-Maeso zusammengetragen und im Viertelfinale verloren. Taróczy hat Heinz Günthardt mit dem Titel gewonnen.

Günthardt und Taróczy gewannen den Titel und besiegten Pavel Složil und Tomáš Šmíd 6-4, 3-6, 6-2 im Finale. Weiterlesen

2012 Genf Open Challenger – Doubles

Igor Andreev und Evgeny Donskoy waren die Titelverteidiger, aber Andreev beschlossen, nicht teilzunehmen.
Donskoy spielte neben Dmitry Tursunov .
Johan Brunström und Raven Klaasen gewannen den Titel und besiegten Philipp Marx und Florin Mergea 7-6 (7-2) , 6-7 (5-7) , [10-5] im Finale. Weiterlesen

Zürich offen

Die Zurich Open war ein WTA Tour angeschlossenes Profi – Tennisturnier für Frauen, das ehemals jeden Winter in Zürich , Schweiz stattfand. Es wurde auf der WTA Tour als Tier I Turnier von 1993 bis 2007 eingestuft. In seinem letzten Jahr 2008 wurde es auf eine Tier-II-Veranstaltung herabgestuft. [1] Weiterlesen

1999 Swisscom Challenge – Singles

Die 1999er Swisscom Challenge – Singles war die Einzelveranstaltung der sechzehnten Ausgabe der Swisscom Challenge; Ein WTA Tier I Turnier und das renommierteste Turnier in der Schweiz . Lindsay Davenport war der zweifache Titelverteidiger, aber sie konkurrierte nicht in diesem Jahr.

Venus Williams gewann im Finale 6-3, 6-4 gegen Heimspieler und Welt Nr. 1 Martina Hingis . Weiterlesen

1999 Swisscom Challenge – Doubles

Die 2001 Swisscom Challenge – Doubles war das Doppel-Event der sechzehnten Ausgabe der Swisscom Challenge; Ein WTA Tier I Turnier und das renommierteste Turnier in der Schweiz . Serena und Venus Williams waren die Titelverteidiger, aber auch in diesem Jahr nicht teilgenommen.

Dritte Samen Lisa Raymond und Rennae Stubbs gewannen den Titel, besiegten die ersten Samen Nathalie Tauziat und Natasha Zvereva im Finale. Weiterlesen

1997 Indoor – Doppel

Martina Hingis und Helena Suková waren die Titelverteidiger, aber sie konkurrierten mit verschiedenen Partnern in diesem Jahr, Hingis mit Arantxa Sánchez Vicario und Suková mit Larisa Savchenko .

Savchenko und Suková verloren in den letzten 4-6, 6-4, 6-1 gegen Hingis und Sánchez Vicario. Weiterlesen

1988 Europäische Innen – Doppel

Nathalie Herreman und Pascale Paradis waren die Titelverteidiger, aber nur Herreman konkurrierte in diesem Jahr mit Sophie Amiach .

Amiach und Herreman verloren im Viertelfinale an Claudia Kohde-Kilsch und Helena Suková .

Isabelle Demongeot und Nathalie Tauziat gewannen im Finale 6-3, 6-3 gegen Kohde-Kilsch und Suková. Weiterlesen

2008 Zürich offen

Die 2008 TENNIS.com Zurich Open war ein Frauen- Tennisturnier , das auf hauseigenen harten Plätzen gespielt wurde . Es war die 25. Auflage der Veranstaltung, die in diesem Jahr als TENNIS.com Zurich Open bekannt war und war Teil der Tier-II-Serie der WTA-Tour 2008 . Es fand am Hallenstadion in Zürich , Schweiz, vom 11. Oktober bis 19. Oktober 2008 statt. Venus Williams gewann den Single-Titel. Weiterlesen

2005 Zürich offen

Die 2005er Open Open war ein Frauen- Tennisturnier , das auf hauseigenen harten Plätzen gespielt wurde . Es war die 22. Auflage der Veranstaltung, die als Zürich Open bekannt war und war Teil der Tier I Serie der WTA Tour 2002 . Es fand am Hallenstadion in Zürich , Schweiz, vom 17. Oktober bis 23. Oktober 2002 statt. Der erstklassige Lindsay Davenport gewann den Single-Titel. Weiterlesen

2002 Swisscom Herausforderung

Die 2002er Swisscom Challenge war ein Frauen- Tennisturnier , das auf hauseigenen harten Plätzen gespielt wurde . Es war die 19. Auflage der Veranstaltung, die als Zürich Open bekannt war und war Teil der Tier I Serie der WTA Tour 2002 . Es fand am Hallenstadion in Zürich , Schweiz, vom 13. Oktober bis 20. Oktober 2002 statt. Patty Schnyder gewann den Single-Titel. Weiterlesen

2001 Swisscom Challenge – Doubles

Martina Hingis und Anna Kournikova waren die Titelverteidiger, wurden aber gezwungen, sich zurückzuziehen, da Hingis eine Knöchelverletzung erlitt.

Lindsay Davenport und Lisa Raymond gewannen den Titel, indem sie Sandrine Testud und Roberta Vinci 6-3, 2-6, 6-2 im Finale besiegten. Weiterlesen

2001 Swisscom Herausforderung

Die 2001 Swisscom Challenge war ein Frauen- Tennisturnier , das auf Indoor- Teppich-Plätzen gespielt wurde . Es war die 18. Auflage der Veranstaltung und war Teil der Tier I Serie der WTA Tour 2001 . Es fand am Hallenstadion in Zürich , Schweiz , vom 15. bis 21. Oktober 2001 statt. Lindsay Davenport gewann den Single-Titel. Weiterlesen