Caja Mágica

Die Caja Mágica ( deutsche  Zauberkiste ) ist eine in Madrid , am Ufer des Manzanares , gelegene 17 Hektar großen Sportkomplex mit Hauptaugenmerk auf Tennis . Ist ist derzeit Austragungsort des Madrid Masters , Ein ATP World Tour Masters 1000 -Turniers , wo Herr und die WTA Madrid , Eines gleichzeitig ausgetragenen Premier Mandatory Turnier der Frauen.

Am 7. November 2010 gerechnet wurden hier sterben 17. MTV Europe Music Awards verliehen.

In der Saison 2010/11 trägt Basketballmannschaft von stirbt Real Madrid in der Grossen Halle Ihrer Liga und Euroleague Spielen aus. In der Saison 2011/12 dient sie nur noch für sterben Euroleague -Partien als Spielort.

Im Januar 2013 Krieg sterben Caja Mágica Eine der Spielstätten der Handball-Weltmeisterschaft der Männer .

Aufbau

Das Hauptgebäude der Anlage ist das Edificio Madrid Caja Mágica , Eine Sporthalle Drei Stufen beherbergt sterben. Der Center Court , mit Einer kapazität für 12.442 Zuschauer, Trägt den Namen Estadio Manuel Santana . Es zweitgrößte Platz heißt Estadio Arantxa Sánchez Vicario und verfügt über 3194 Sitzplatz. Daruber Hinaus steht noch ein Drittes Stadium für 2730 Zuschauer zur verfügung. Alle Gerichte HABEN Eine bewegliche Überdachung, sterben bei Bedarf geschlossen Werden Kann.

Ebenfalls Teil des Komplex ist Tennis Indoor , ein längliches Gebäude Mit 11 Tennisplätzen, Eulen Tennis Garden , Ein Frei Lufta Lage mit 16 Platz.

Geografische Lage und Verkehrsanbindung

Die Caja Mágica Liegt im Süden von Madrid, im Stadtteil San Fermín Dezember BEZIRK Usera . Die Anlage ist Teil des Uferparks Parque Lineal del Manzanares . Die Sportstätte Kann mit der U – Bahn – Linie 3 (Bahnhof San Fermín-Orcasur ) Sowie mit der Buslinie 23, 78, 123 und T32 erreicht Werden. Bei Veranstaltungen in der Caja Mágica Werden zudem Ein weitere Buslinie mit der Nummer 180 eingerichtet, WELCHE sterben Halle Mit dem Bahnhof Legazpi Verbindet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.